Piloten in der Krise: Hält der Traumjob, was er mal versprach?

Piloten in der Krise: Hält der Traumjob, was er mal versprach?

Früher wrestle alles besser Piloten in der Krise: Es wrestle einmal ein Traumberuf

Premium

Jahrzehntelang gab es wenige Jobs mit mehr Glamour, Gehalt und Ansehen als den des Piloten. Die Pandemie macht damit vorläufig Schluss. Grew to become as quickly as denken Piloten verschiedener Generationen über ihre Branche? Hält der Traumjob noch, was er mal versprach?



  • Artikel teilen per:



  • Artikel teilen per:

























Die Lufthansa streicht radikal Stellen, auch die vom Konzern mitfinanzierte Flugschule in Bremen steht zur Disposition. Andere Airways sind schon pleite. Die Coronapandemie hat die Luftfahrt härter getroffen als die meisten anderen Branchen. Und damit stellt sich eine Frage, die seit dem Enhance der Billigairlines und der hitzig geführten Klimadebatte an Gewicht gewinnt, in einer neuen Dringlichkeit: Grew to become as quickly as ist eigentlich aus dem einstigen Traumberuf Pilot geworden? Grew to become as quickly as ist davon überhaupt noch übrig? Ein Gespräch mit zwei Männern, die es wissen könnten: Claus Cordes, 60, bis 2019 Pilot und über drei Jahrzehnte im Einsatz. Und Oliver Löwe, Jahrgang 1990, seit fünf Jahren in der Luft. Zumeist ruhiger Ort des Treffens: die Aussichtsterrasse des Hamburger Flughafens.

LESEN SIE JETZT WEITER

four Wochen Digital-Zugang für 1€.

  • Zugang zu allen Premium-Inhalten auf wiwo.de inklusive Archiv und eMagazin
  • WirtschaftsWoche Apps (Android und iOS)
  • Monatlich kündbar

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?


Serviceangebote unserer Affiliate

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *